Die Waldläufer gehen mit der Zeit
Veröffentlicht am 24. April 2013


Eigentlich fühlen sich Waldläufer im Altertum immer noch am ehesten zu hause. Ein fröhlicher Umtrunk während einem Gelage, dem schwarzen Ritter gehörig eine vor den Latz geben, mit der geretteten Mayd einen Tanz wagen und dem Nachwuchs das Bogenschießen lehren. So lässt es sich leben.

Aber das heißt noch lange nicht, dass unsere Seite deswegen auch im Mittelalter fest stecken muss. In den vergangenen Tagen erfolgten die letzten Schritte, mit denen unsere Seite einige grundlegende Überarbeitungen erfahren hat.

Was bedeutet dies für euch schaulustigen Wandersleut?

Geschwindigkeit:
Es mag auf den ersten Blick nicht auffallen, doch haben wir hinter den Burgmauern gar fleißig gewerkelt und die Bauten komplett neu hochgezogen. Als Resultat dafür solltet ihr die Seiten nun geschwind wie der Wind auf euren Ausgabegeräten zu Gesicht bekommen. Dies fällt gewiss spätestens bei einem Besuch in unseren Bildergalerien auf.

Bildqualität:
Die für die Ewigkeit festgehaltenen Momentaufnahmen unserer Abenteuer erscheinen fortan nicht nur schneller vor eurem Auge, nein auch in höherer Qualität. Sowohl die Auflösung als auch die Bildqualität an sich haben wir bei unseren neuesten Werken erhöht, damit ihr noch mehr Details erspähen und euer Auge an unserem munteren Treiben erfreuen könnt.

Suchfunktion:
Augenscheinlich die auffälligste Veränderung ist mit der kleinen Suchmaske am rechten Rand hinzu gekommen. Ihr wollt wissen an welchen Orten wir schon überall waren? Wie oft wie ein Lager aufgeschlagen haben, mit Schwertern einen Schaukampf veranstalteten oder unseren Feuerspuckern beiwohnten?

Suche

Dank der Suchmaske könnt Ihr nicht nur unsere Ankündigungen und Informationen schnell und übersichtlich durchstöbern, nein ihr bekommt auch passende Bilderalben genannt. Noch nie war es so einfach, sich über uns zu informieren!

Mehr Interaktion:
Diese neumodischen grauen Schaltflächen sind euch gewiss als Erstes aufgefallen. Gefällt euch ein Bilderalbum oder ihr wollt die aktuelle Ankündigung mit euren Freunden teilen? Mit nur zwei Klicks sendet ihr die jeweilige Seite in das soziale Netzwerk eurer Wahl. Und wer fürchtet die blaugewappten Wegelagerer könnten auflauern und euch eure wertvollen Informationen stehlen, keine Sorge. Eine Kommunikation findet erst statt, sobald ihr dies durch einen Klick bestätigt.

Kommentare

Gänzlich ungefährlich unsere neue Kommentarfunktion. Wir freuen uns davon zu lesen, wie gut euch der letzte Markt gefallen hat und dass ihr die unfreiwilligen Jonglierkünste unseres Gauklers höchst erheiternd empfunden habt. Tauscht euch frohen Mutes mit anderen Freunden des Mittelalter aus.


Wir hoffen die Änderungen stoßen bei euch auf Wohlgefallen. Sollten euch übersehene Fehlerchen auffallen oder ihr noch einen Verbesserungsvorschlag parat haben, sendet am Besten unseren Helfern bei LimeArts Webdesign eine kurze Brieftaube an info@lime-arts.de.



Kommentar schreiben